Der individuelle Yoga-Weg.

achtsames Yoga, Weg zur Einheit von Körper, Geist und Seele erleben
Foto: iStock

 

„Yoga ist die Fähigkeit, sich ausschließlich auf einen Gegenstand, eine Frage oder einen anderen Inhalt auszurichten und in dieser Ausrichtung ohne Ablenkung zu verweilen.“  (Das Yoga-Sutra des Patanjali)

Atha - ist das erste Wort des Yogasutra. Es meint die Idee, dass das Leben uns hierhergeführt hat, an diesen Punkt, der ein Zeitpunkt und gleichzeitig ein Wendepunkt ist. Yoga führt uns in unser Inneres. Die Weisen sagen, dass dort das Geheimnis der Existenz verborgen ist. My selbstbewusst nennt es das das Urvertrauen, das uns von Geburt an inne wohnt.


YOGA. Weg zur Einheit von Körper, Geist und Seele.

Wesentliche Bestandteile sind der Atem (Pranayama), die Stellungen (Asanas) und die Meditation (Dhyana). Yoga verbessert die Durchblutung und kräftigt die Muskeln. Die Meditation führt zu mehr Energie, Gelassenheit und Kreativität. Insgesamt schärft Yoga die Wahrnehmung und erhöht die Konzentration. Körper- und geistiges Bewusstsein werden aktiviert und die körperliche und geistige Flexibilität verbessern sich. Neueste Erkenntnisse aus der Forschung belegen: Yoga beeinflusst die neuralen Strukturen des Gehirns.

T.K.V. Desikacher ist Sohn und engster Schüler von Sri T. Krishnamacharya - einem der großen Yogalehrer dieses Jahrhunderts. Er vermittelt Yoga ausschließlich im Einzelunterricht. Eine alte Tradition, nach der die Yogapraxis auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen ausgerichtet ist.


Bei sich selbst sein. Achtsamkeit pur.

Bei sich sein - Achtsamkeit pur.
Foto: NN

In Atha steckt auch die Idee der Gegenwärtigkeit, des bewussten Seins in jedem Augenblick. Es ist die einzige Zeit, in der Veränderung möglich ist. Weil das Gestern gegangen und das Morgen noch nicht eingetreten ist. 

 

Bei my selbstbewusst geht es deshalb um den achtsamen Weg des Yoga: für ein inneres Gleichgewicht aus Kraft und Stabilität und Entspannung und Loslassen. Da sich jeder Mensch in einer anderen Verfassung befindet, ist es umso wichtiger, dass das individuelle Befinden jeden Moment des Yoga-Weges beachtet, darauf eingegangen und behutsam angepasst wird.

 

In meiner Anleitung integriere ich die Energetische Psychologie, um zu Beginn und während des Yoga gedankliche und gefühlte Blockaden im Gehirn (limbisches System) aufzulösen. So ist der weitere Yoga-Weg frei und führt zu einer neuen Entwicklung Ihres körperlichen und geistigen Wohlbefindens.