My selbstbewusst liebt gesunde Energie

Konditonierte Reflexe auflösen für ein bewusstes und achtsames Leben. My selbstbewusst hilft.
Foto: Birgit Boden

Von "konditionierten Reflexen" zum selbstbewussten und achtsamen Leben.

 

Ein achtsames Leben steckt in Ihnen - Sie brauchen es sich nur noch bewusst zu machen. Nur wie?

Das ist oft leichter gesagt, als getan. Unser Verstand weiß soviel - trotzdem gelingt es uns nicht so zu handeln und so zu leben, wie es für einen selbst gut und gesund ist. Denn häufig beeinflussen "konditionierte Reflexe" die Lebenserfahrung. Der Autopilot ist derjenige, der oft unser Leben steuert. Und dieser sitzt im Unterbewusstsein, das Sie mit einer Mediathek vergleichen können. Es ist immer schneller, als Ihr Bewusstsein. Und es greift in jeder Situation im Leben darauf zurück und holt prinzipiell wieder das hervor, was einem bereits vertraut ist. Und zwar die angenehmen und die unangenehmen Ereignisse, Erinnerungen und Gefühle. So zieht sich das meiste in ähnlicher Form durch das Leben, ...

 

... bis es bewusst geändert wird. Das ist die Basis, um das Leben positiv zu entwickeln.

Der Beginn: Die Energetische Psychologie.

Die Energetische Psychologie wirkt in der Gegenwart und gleichzeitig auf das im Unterbewusstsein gespeicherte Leben. Sie schafft dadurch Möglichkeiten für ein neues zeitgemäßes Bewusstsein, um das gewünschte Leben zu entwickeln. Sie führt zur Veränderung der WAHRnehmung. Und das ist die Basis für einen zu verändernden Lebensweg, der nur im Hier und Jetzt stattfinden kann. Es gibt viele Anwendungsgebiete, in denen die Energetische Psychologie eine ausgesprochen wirksame Selbsthilfe sein kann. Selbstverständlich nur dann, wenn Sie das wollen und Sie den Anleitungen folgen und diese selbst entsprechend anwenden.

 

Ergänzend kommen bewährte Möglichkeiten aus der Verhaltenstherapie zum Einsatz, die Ihnen ebenso konkrete Schritte und Wege verschaffen, um ihr Ziel für Ihre gewünschte Lebensentwicklung zu erreichen. 

Von Problemen hin zu erreichbaren Lösungen.

Probleme und Krankheits-Symptome mit Energetischer Psychologie behandeln
Foto: Birgit Boden

Wichtiger rechtlicher Hinweis:

Einige der beschriebenen Einsatzbereiche sind als Begleitung zu ärztlichen oder therapeutischen Behandlungen möglich und beschränken sich auf die beratende und begleitende psychologische Unterstützung. Dazu ist die Klärung ist im persönlichen Gespräch erforderlich.

  • bei Konflikten in allen Lebensbereichen
  • bei depressive Stimmungen
  • bei Ängsten, Paniken
  • bei Gewichts-/Ernährungsprobleme
  • bei Problemen in Beziehungen und Partnerschaften
  • bei Konzentrationsmangel und Lernblockaden
  • bei Problemen mit z.B. Nikotin, Alkohol
  • bei stressbedingten allergischen Reaktionen
  • bei stressbedingten Schmerzen (Rückenschmerzen, Bandscheiben-Syndrome, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen)
  • bei Erschöpfung/Burn-Out-Problem
  • bei Schlafstörungen, Unruhe, Nervosität
  • bei Trauererlebnissen
  • bei Krebserkrankungen (Förderung der Autonomie)

Ihr Weg zum "zufrieden lebendig sein".

Energetische Psychologie ist eine Möglichkeit, die Selbstregulation zu fördern. Und sie führt dazu, das Erleben und Verhalten selbst zu steuern. Dies ermöglicht vielleicht sogar auf Medikamente, Therapien und Operationen verzichten zu können - selbstverständlich nur in Absprache mit den behandelnden Ärzten oder Therapeuten. Die Energetische Psychologie ist vielmehr der Schlüssel zu mehr Achtsamkeit und der Beginn eines selbstbewussten  LEBEN.