Zitate. Worte. Gedanken und mehr.

Inspirationen my selbstbewusst: Zitate, Gedanken und mehr.

Das, was Sie wachsen lässt, ist die Kraft der Erde und die Energie des Himmels. Hier finden Sie Anregungen dazu. Viel Vergnügen und Freude dabei!

Schale der Liebe

Wenn du vernünftig bist, erweise dich als Schale und nicht als Kanal, der fast gleichzeitig empfängt und weitergibt, während jene wartet, bis sie gefüllt ist. Auf diese Weise gibt sie das, was bei ihr überfließt, ohne eigenen Schaden weiter.

 

Lerne auch du, nur aus der eigenen Fülle auszugießen, und habe nicht den Wunsch, freigibiger zu sein als Gott. Die Schale ahmt die Quelle nach. Erst wenn Sie mit Wasser gesättigt ist, strömt sie zum Fluss, wird sie zur See.

 

Dann tue du das Gleiche! Zuerst anfüllen und dann ausgießen. Die gütige und kluge Liebe ist gewohnt überzuströmen, nicht auszuströmen. Ich möchte nicht reich werden, wenn du dabei leer wirst. Wenn du nämlich mit dir selber schlecht umgehst, wem bist du dann gut?

 

Wenn du kannst, hilf mir aus deiner Fülle, wenn nicht, schone dich! (Bernard v. Clairvaux)


Schönheit, Kopf und Geist

Schönes erkennen

"Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden."
(Franz Kafka)

Mit Gedanken die Richtung ändern.

"Der Kopf ist rund, damit unsere Gedanken die Richtung ändern können."

(Albert Einstein)

Offenheit und Weitblick für einen klaren Geist

"Der Geist ist wie ein Fallschirm. Er funktioniert nur, wenn er offen ist."

(Frank Zappa)


Sinn entsteht...

... immer dann, wenn Menschen das, was sie tun mit dem in Verbindung bringen, was ihnen wichtig ist.

Kleine Meditation "Sonne im Bauch"

Meditation Sonne im Bauch
  • Suchen Sie sich einen ruhigen und bequemen Platz - am besten zum hinlegen. Achten Sie darauf, dass Sie ganz entspannt sitzen oder liegen. Wenn Sie sitzen, halten Sie den Kopf aufrecht und lassen Sie die Schultern sinken.
  • Wenn es möglich ist, wenden Sie sich mit dem Gesicht der Sonne zu. Das vertieft die Meditation in der Wirkung.
  • Schließen Sie Ihre Augen.  
  • Nehmen Sie den Kontakt mit der Erde wahr - liegend mit dem gesamten Körper oder sitzend mit den Füßen am Boden.
  • Verbinden Sie sich nun gedanklich mit der Sonne und ihrer Wärme. Fühlen Sie es!
  • Lauschen Sie jetzt Ihrem Atem - wie er kommt und wie er geht. Ganz von allein. Nehmen Sie den Atem ganz bewusst wahr, ohne ihn zu beeinflussen.
  • Versuchen Sie nun mit jeder Einatmung das Sonnenlicht in sich aufzunehmen. Stellen Sie sich dabei beim Einatmen vor, dass das Licht am Scheitelpunkt des Kopfes in Ihren Körper fließt. Fühlen Sie, wie sich das ganze Licht in Ihrem Körper verteilt und ausbreitet. Lassen Sie es in jede Ihrer Zellen einfließen, bis in den letzten Winkel Ihres Körpers. 
  • Füllen Sie sich auf mit der Energie der lebenspendenden Sonne, bis Sie das Gefühl haben, ganz von Licht erfüllt zu sein. Und genießen Sie dieses wohlige Gefühl, so lange Sie mögen. Öffnen Sie dann langsam wieder Ihre Augen.
  • Nehmen Sie diese Energie mit in Ihren Tag!

Herzlich Namasté!

Herzlich Namasté

Heilung

Wenn man nur die Symptome behandelt, kann man die Krankheit nicht heilen.

Selbstliebe: Von Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag

Als ich mich selbst zu LIEBEN begann, erkannte ich, dass Seelenschmerz und emotionales Leiden nur Warnzeichen sind dafür, dass ich entgegen meiner eigenen Wahrheit lebe. Heute weiß ich, das ist AUTHENTISCH SEIN.

Als ich mich selbst zu LIEBEN begann, verstand ich, wie sehr es jemanden beeinträchtigen kann, wenn ich versuche, diesem Menschen meine Wünsche aufzuzwingen, auch wenn ich eigentlich weiß, dass der Zeitpunkt nicht stimmt und dieser Mensch nicht dazu bereit ist - und das gilt auch, wenn dieser Mensch ich selbser bin.

Heute nenne ich das RESPEKT.

Als ich mich selbst zu LIEBEN begann, hörte ich auf, mich nach einem anderen Leben zu sehnen, und ich konnte sehen, dass alles, was mich umgibt, mich einlädt zu wachsen.

Heute nenne ich dies REIFE.

Als ich mich selbst zu LIEBEN begann, verstand ich, dass ich mich in allen Umständen stets zur rechten Zeit am richtigen Ort befinde und alles genau zum richtigen Zeitpunkt geschieht. Von da konnte ich gelassen sein.

Heute nenne ich dies SELBSTVERTRAUEN.

Als ich mich selbst zu LIEBEN begann, ließ ich es sein, immer recht haben zu wollen, und seitdem habe ich mich viel weniger geirrt. Heute habe ich entdeckt, das ist BESCHEIDENHEIT.

Als ich mich selbst zu LIEBEN begann, habe ich es sein lassen, mir meine eigene Zeit zu stehlen, und ich hörte auf, große Zukunftsprojekte zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir  

Freude bereitet und mich glücklich macht, Dinge, die ich gerne tue und die mein Herz zum Lachen bringen - und ich tue sie auf meine Weise und in meinem Rhythmus.

Heute nenne ich das EINFACHHEIT.

Als ich mich selbst zu LIEBEN begann, befreite ich mich von allem, was nicht gesund ist für mich - Nahrung, Menschen, Dinge, Situationen - und von allem, was mich herunterzieht und mich von mir wegzieht. Erst nannte ich diese Haltung einen GESUNDEN EGOISMUS. Heute weiß ich,

das ist SELBSTLIEBE.

Als ich mich selbst zu LIEBEN begann, habe ich mich geweigert, weiterhin in der Vergangenheit zu leben und mich um die Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur für diesen Augenblick, wo ALLES stattfindet. Heute lebe ich jeden Tag einfach nur Tag für Tag, und ich nenne es ERFÜLLUNG.

Als ich mich selbst zu LIEBEN begann, erkannte ich, dass mein Denken mich verstören, unruhig und krank machen kann. Doch als ich es mit meinem Herzen verbunden hatte, wurde mein Verstand ein wertvoller Verbündeter. Diese Verbindung nenne ich heute WEISHEIT DES HERZENS.

Wir brauchen uns nicht länger fürchten vor Argumenten, Konfrontationen oder vor jeglicher Art von Problemen mit uns selbst oder mit anderen. Selbst Sterne stoßen zusammen, und aus ihrem Zusammenprall werden neue Welten geboren.

 

Heute weiß ich, DAS IST DAS LEBEN!


Mit neuen Gedanken die Richtung verändern

Veränderungen

Veränderung und Wirkung

"Jeder denkt daran, die Welt zu verändern, aber niemand, sich selbst zu ändern."
(Leo Tolstoi, 1828-1910)

“Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.”

(Chinesisches Sprichwort)


Glückseligkeit...

... ist das wahrhaftige Glück. Denn es ist Energie, die aus der Stille entsteht.